4/04/2006

*trotzdem*

ich liebe kaffee.... in allen variationen (espresso mal ausgenommen). am liebsten jedoch mag ich latte macchiato mit anika... anika ist meine beste freundin...schon lang... das erste mal hab ich sie am ersten schultag in meiner ausbildung (1998) gesehen. ich saß schon in der klasse, der unterricht begann und sie kam zu spät...total overdressed, kaugummi kauend und sie wirkte so arrogant. in der pause saß sie allein und feilte ihre nägel...sie war gesprächsthema nummer eins auf dem schulhof...irgendwann im laufe des schuljahres sassen wir im unterricht nebeneinander und ich musste feststellen, dass sie alles andere als arrogant war. sie wurde eine gute freundin *trotzdem*. nach der ausbildung wollten wir zusammen einen kiga eröffnen und sind leider an der behördenwillkür gescheitert. aber statt die köpfe hängen zu lassen, sind wir zwei mal die woche von unserem kleinen geld ins metro gegangen und haben bis spät in die nacht latte getrunken. mit der folge dass ich zu hause dann immer NIE schlafen konnte *trotzdem*. es ist so zur tradition geworden! im herbst 2003 haben wir zusätzlich bei ihr zu hause bei melonen-tee gesessen, ihre beziehungsprobleme gewälzt und ich hab ihr das häkeln beigebracht.. sie war immer da...egal ob es um meine bevorstehende hochzeit ging, um berufschancen oder sonst was.... am 6.dezember 03 ist sie dann von heut auf morgen nach ischgl gegangen um die wintersaison dort zu arbeiten. das war hart so ohne sie, wenn man sich sonst 3 mal die woche gesehen hat. pünktlich zur hochzeit war sie dann wieder da. im winter 04/05 war sie dann wieder in ischgl und als sie im april heim kam, war sie frisch verliebt, trennte sich von ihrem freund. ich hatte geahnt, dass sie gehen wird. und als ich aus dem urlaub zurückkam, war sie weg... ich hab erst gedacht, ich könnte ihr das nie verzeihen, dass sie einfach so gegangen ist, ohne ein wort zu sagen... aber als sie zwei monate später zu besuch kam, war es als wäre sie nie fort gewesen....und nun ist sie schon fast ein jahr weg und der latte heute war so gut wie immer, die zeit viel zu kurz... ich hab nicht gewusst, dass sie mir so gefehlt hat, hab das immer gut verdrängt... ich freu mich so für sie, dass sie endlich glücklich ist...hat jetzt ne wohnung mit ihrem liebsten, hat arbeit...sie hat es sich so verdient... auch wenn es mir weh tut... trotzdem.....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Herzliche Zeilen für eine tolle Freundin - gefällt mir sehr!
Hoffentlich kann sie selbst lesen, wie gern sie von dir *trotzdem* gemocht wird.

LG INES

Tine hat gesagt…

Oh you got me all choked up here. W-ow. Such a strong post by such a strong person ;-)